Suchen auf Zebraherde.de

Du bist hier: Home > News > Aktuelles im ZebrastallNeuzugang zwischen den Pfosten

Neuzugang im Zebrastall

Der MSV ist erneut auf dem Transfermarkt tätig geworden. Torhüter Steven Deana erhält bei den Zebras einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Nach Absolvieren der sportmedizinischen Untersuchung hat der Schweizer Torhüter am Donnerstag, 29. August 2019, den Kontrakt bis zum Ende der Saison 2020/21 unterzeichnet. Zuletzt stand Deana beim FC Aarau zwischen den Pfosten. Jetzt wechselt er ablösefrei an die Westender Straße.

„Mit Steven“, verdeutlicht Sportdirektor Ivo Grlic, „haben wir genau den erfahrenen Schlussmann gefunden, den wir gesucht haben, um unser Torwartteam zu komplettieren.“ Der 29-Jährige hatte sich zuletzt bereits im Training bei den Zebras in Meiderich präsentiert.

„Steven ist ein routinierter Keeper mit Erst- und Zweitliga-Erfahrung in seiner Heimat. Wir haben viele Gespräche geführt, er weiß um die Situation bei uns, ist aber in einem Alter, in dem er auch noch sehr ehrgeizig ist. Er wird uns als Schlussmann und als Typ gut tun“, sagt Torwarttrainer Sven Beuckert über den Neuzugang. Mit dem FC Sion gewann der Keeper 2015 den Schweizer Cup. Zudem blickt er auf zwölf U-Länderspiele für die Schweiz zurück.

„Ich will helfen, dass unser Team den guten Saisonstart hochhalten und seine Ziele erreichen kann“, sagte Deana, der mit MSV-Stürmer Petar Sliskovic gemeinsam beim FC Aarau gespielt hat und sich über die Zebras „bei meinem besten Kumpel Rolf Feltscher“ informiert hat. Der Schlussmann: „Rolf hat mir total begeistert vom MSV erzählt. Ich bin topmotiviert für diesen Traditionsverein!“

Autor: Marcel Eichholz
Datum: 29.08.2019
gelesen: 522 mal

Mehr aus dem Bereich
„Aktuelles im Zebrastall“



© Zebraherde e.V. | 2019 − 2021