Suchen auf Zebraherde.de

Du bist hier: Home > News > Herde aktuellSpendenziel erreicht

Spendenaktion für Peter erfolgreich beendet

Ein Zebra braucht Hilfe und die Herde ist da! Die benötigte Summe zur Unterstützung des Hessenzebras kam in Rekordzeit zusammen und kann ihm alsbald zur Verfügung gestellt werden. Die Spendenbereitschaft der gesamten Zebra-Familie hat uns wieder einmal sprachlos zurückgelassen und wir können nur Danke sagen.

Anfang Februar gingen wir mit der unfassbaren Geschichte von Peter an die Öffentlichkeit und sie schlug ein wie eine Bombe. Erst durch das Raster gefallen, dann mit 15.000 Euro Nachzahlung für die Krankenkasse konfrontiert, da war die Lage bei Peter und seiner Frau Angie mehr als angespannt. Keine drei Wochen später war die benötigte Summe zusammen! Zahlreiche alte Weggefährten von Peter, aber auch unzählige Fans, die ihn nicht persönlich kennen, unterstützten ihn, schickten teils bewegende Grußbotschaften.

Riesige Spendenbereitschaft

Die Fans vom MSV haben erneut ihre ungeheure Solidarität unter Beweis gestellt und einem Zebra in Not geholfen und die Ungerechtigkeit, die Peter widerfahren ist egalisiert. Weit über 250 Spender haben sich an der Aktion beteiligt. Von drei Euro bis 1.000 Euro waren fast alle Beträge dabei - jeder so wie er kann. Hinzu kamen einige Auktionen im MSVPortal, die ebenfalls grandiose Erlöse brachten - danke dafür an das Moderationsteam. So ging ein Matchworn-Trikot vom MSV für sagenhafte 500 Euro an den neuen Besitzer, der es aber gar nicht haben möchte, sondern stattdessen an Peter schicken wird. Ein Vizemeister-Paket erzielte stolze 300 Euro und Torwarthandschuhe von Ex-MSV-Keeper Florian Fromlowitz immerhin 55 Euro. Stark!

Als der MSV von Peters Schicksal und der Aktion der Herde erfuhr, war er sofort bereit, zu unterstützen. So machte sich ein aktuelles Trikot der Zebras samt Einladung zu einem Heimspiel auf den Weg nach Hessen. Auch das Matchworn-Trikot für die Auktion wurde auf kurzem Dienstweg organisiert und zur Verfügung gestellt - #gemeinsam eben. Wir hoffen sehr, dass Peter die Einladung des MSV bald annehmen kann und er wieder ein Spiel seiner Zebras im Wedaustadion verfolgen darf.

Lange Vorbereitung im Hintergrund

Bevor der Spendenaufruf erfolgte, gab es bereits ein monatelanges Arbeiten im Hintergrund. Allen voran unsere Marion, die sich um sämtliche Versicherungsangelegenheiten kümmerte und gemeinsam mit einem Anwalt die Weichen für eine Wiederaufnahme in die Krankenkasse stellte. In sehr engem Kontakt zu Angie steht auch Nicki, die unermüdlich motivierte und den beiden Mut zusprach. Danke für dein Engagement! Nun können sich die beiden ganz der Gesundung von Peter widmen, ohne dabei von den Schulden erdrückt zu werden.

Auch in schwierigsten Zeit gilt in Duisburg: Kein Zebra ist allein!

Autor: Marcel Eichholz
Datum: 27.02.2021
gelesen: 307 mal

Mehr aus dem Bereich
„Herde aktuell“



© Zebraherde e.V. | 2019 − 2021