Suchen auf Zebraherde.de

Du bist hier: Home > News > Herde aktuellDFB-Elf in Duisburg

Bundestrainer oder Virologe?

Nachdem Deutschland nun erstmals mehr Virologen als Bundestrainer hat, wollen wir den Fokus nach dem furiosen Sieg des MSV Duisburg dennoch auf die anstehenden Länderspiele in Duisburg legen. Der DFB selbst ist auch jüngst seiner konsequenten Linie treu geblieben und hat Themen auf den Tisch gebracht, die bei vielen Fußballfans nur ein Kopfschütteln auslösen.

Das gekaufte Sommermärchen, Bandenwerbung-Gemauschel, der 12. Mann bei der Verteilung von TV-Geldern für finanziell angeschlagene Vereine wie den FC Bayern München und RB Leipzig und nicht zuletzt die Androhung die deutschen Fanprojekt mit ihrer fantastischen Fan-Arbeit nicht mehr im vollen Umfang unterstützen zu wollen - um nur einige zu nennen. Basisorientiert wie der DFB ist, fragt man sich in seiner eigenen Blase natürlich, warum dem normalen Fan dieses Produkt Nationalmannschaft nicht mehr gefällt. Doch nun kommt möglicherweise wieder Leben in das DFB-Team (Die Mannschaft).

Duisburg: Stadt der Weltmeister-Macher!

Die Welt zu Gast in Duisburg: Das Team von Noch-Bundestrainer Joachim Löw wird sowohl das erste Spiel in der WM-Qualifikation am 25. März gegen Island, als auch das zweite Gruppenspiel am 31. März gegen Nordmazedonien im Stadion des Meidericher SV austragen. "Mit drei Spielen innerhalb von sieben Tagen liegt wieder ein enorm straffes Programm vor uns. Klar aber ist: Wir wollen mit einem Ausrufezeichen in das EM-Jahr starten und unseren Fans wieder Freude machen", erklärt Löw in der Presse.

Gesundheitsamt Duisburg- Sonderrolle für Profi-Fußballer

Beweisen können sich auch die England-Legionäre. Nach einer Freigabe durch das Gesundheitsamt Duisburg kann der Bundestrainer doch auf seine auf der Insel aktiven Profis Timo Werner, Kai Havertz, Antonio Rüdiger (alle Chelsea Football Club), Bernd Leno (Arsenal) und Ilkay Gündogan (Manchester City) bauen. "Uns freut natürlich, dass wir auch auf unsere Spieler aus der englischen Premier League in Duisburg und Bukarest zurückgreifen können", sagt Löw. Die England-Legionäre werden in einer Blase innerhalb der Team-Blase betreut. Die Sinnhaftigkeit in Pandemie-Zeiten wirft einige Fragen auf. Nachdem man aber mittlerweile schon fast mehr Spaß an einem U21-Spiel hatte, setzt Löw selbst nun direkt auf den gebürtigen Schwaben Jamal Musiala und Florian Wirtz aus Leverkusen, welche derzeit sicherlich zu den größten Talenten im deutschen Fußball zählen und mit ihrem Spielverständnis begeistern. Den Bayern und Bayer wird es freuen, Spielzeit auf internationales Parkett.

Löw-Nachfolge unklar

Kommen wir nun zu den wichtigen Fragen: Wer wird der Nachfolger von Jogi Löw und muss man sich Sorgen machen, dass Dieter Bohlen vor Kurzem seinen Ausstieg bei DSDS - Deutschland sucht den Superstar bekannt gab? Während der FC Bayern an Hansi Flick festhält und sich Jürgen Klopp noch beim Liverpool FC gebunden fühlt, kursieren wilde Spekulationen um den nächsten Bundestrainer. Ralf Rangnick und Königsblau kommen wohl leider nicht zusammen, Lothar Matthäus bringt sich gekonnt selbst ins Gespräch und Peter Neururer soll auch schon in Frankfurt gesichtet worden sein. Blendet man das staatsmännische Flair mal aus und holt sich den Spaß am Fußball zurück, könnte es Stefan Kuntz werden, der mit der U21 vieles richtig gemacht hat.

Nationalmannschaft und Fußballfans - Annäherung oder Entfremdung?

Mit einer glaubwürdigen Anti-Rassismus-Arbeit (siehe TanZebras FC), einer gelebten und nicht geführten Debatte zum Thema Frauen im Fußball (siehe Inka Grings) und der gerechten Verteilung von TV-Einnahmen mit hochqualifizierter Jugendarbeit (siehe NLZ Duisburg) könnten die Fans - auch in Duisburg - wieder mehr Spaß an der Nationalmannschaft haben - falls dies jemanden in der Frankfurter DFB-Zentrale interessiert. In den nächsten beiden Artikeln findet wieder mehr Liebe zu Duisburg und seinen Idolen statt, versprochen. Es lohnt sich jedoch, verdammt schnell zu sein!

So bleibt am Ende nur die Frage:

Was macht ihr eigentlich während der Länderspiele? Schickt uns gerne Fotos oder eure Planungen.

Autor: Mathias Langnickel
Datum: 24.03.2021
gelesen: 331 mal

Mehr aus dem Bereich
„Herde aktuell“



© Zebraherde e.V. | 2019 − 2021