Suchen auf Zebraherde.de

Du bist hier: Home > News > Neues aus der KurveZebras zum Sieg hupen - Teil 2

Die Zebras zum Sieg hupen - Teil 2

Das erste Hupkonzert der MSV-Fans vor dem Stadion hat die Mannschaft beflügelt und verdiente drei Punkte gesichert. Im kommenden Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching geht die Aktion in die zweite Runde - mit hoffentlich einem weiteren Heimerfolg für die Zebras.

Um 12 Uhr treffen sich die Fans erneut auf dem Parkplatz P1, um die Mannschaft bereits mit einem kräftigen Hupkonzert am Stadion zu empfangen. Dazu sollen auch Autos entlang der Wacholderstraße und des Kalkwegs geparkt werden - Wir wollen das Team über eine möglichst lange Strecke begleiten. Mit Anpfiff um 14 Uhr startet dann das Unternehmen: Zebras zum Sieg hupen!

Die Veranstalter bitten um die Einhaltung der gültigen Coronaschutzverordnung, damit ein erneutes positives Fazit im Nachgang möglich ist. Die Polizei und das Ordnungsamt der Stadt Duisburg zeigte sich beim ersten Mal über weite Teile sehr zufrieden mit der Durchführung der Aktion und der Disziplin der Fans, allerdings konnten doch ein paar Verstöße festgestellt und geahndet werden.

Daher wird dringend angeraten:

◦ Bleibt bitte in euren Autos.

◦ Außerhalb der Autos sind bitte Masken zu tragen und Abstände von etwa zwei Metern einzuhalten.

◦ Beim letzten Mal gab es Irritationen, weil sich drei Personen und mehr aus verschiedenen Hausständen zusammengestellt hatten. Das ist derzeit nicht zulässig. Auch dann nicht, wenn Abstände eingehalten werden. Es dürfen sich überhaupt keine Gruppen bilden.

◦ Am Stadion ist bereits die Straße zwischen Parkplatz P 1 und P 2 (auf welcher der Mannschaftsbus fährt) Veranstaltungsgelände und darf wegen des Hygiene-Konzepts weder durch Fans noch durch Medienvertreter betreten werden. Am Stadion steht nur Parkplatz P 1 zur Verfügung.

◦ Die Verkehrsregeln sind einzuhalten. Insbesondere von Wildparken entlang der Anreiseroute des Mannschaftsbusses ist abzusehen. Dort gibt es genügend Parkplätze.

◦ Kein Einsatz von Pyrotechnik wie Böller etc.

Haltet euch bitte an die Regeln, denn nur so ist eine Fortsetzung in Zukunft möglich und der positive Aspekt der Aktion wird nicht durch Negativschlagzeilen überdeckt. Zudem muss unter allen Umständen vermieden werden, dass es zu Infektionen untereinander kommt. Es ist vom DFB nicht gestattet, dass sich Spieler oder Verantwortliche des Vereins nach dem Spiel persönlich bedanken, da so ein Zusammenströmen von Fans verhindert werden soll.

Und jetzt: Bereitet eure Autos vor! Schmückt sie mit Schals, Fahnen und Fanfaren. Lasst den Parkplatz vor dem Wedaustadion in einem blau-weißen Meer erstrahlen und hupt die Zebras zum Sieg! MSV, wir sind da!

Autor: Marcel Eichholz
Datum: 16.02.2021
gelesen: 260 mal

Mehr aus dem Bereich
„Neues aus der Kurve“



© Zebraherde e.V. | 2019 − 2021